Unternehmenskultur: Noch zeitgemäß?

Unternehmensentwicklung hellwach beobachten

Die Kultur eines Unternehmens und seine Organisation muss immer wieder auf den Prüfstand. Fehlentwicklung schleichen sich schneller ein, als die Verantwortlichen glauben. Ohne eine permanente kritische Betrachtung, verkrustet ein Unternehmen sehr schnell. Es verhält sich wie ein Muskel, der nicht trainiert wird: er wird schlapp!

Klären Sie mit diesen drei Fragen, ob Ihr Unternehmen noch auf der Höhe der Zeit ist:

1. Wie müssen die Unternehmensabläufe strukturiert sein, damit das Management das tun kann, für das es bezahlt wird?

Haben Manager das realistische Bild von der Praxis? Oder laufen sie Wunschbildern hinterher?
Haben Manager und Mitarbeiter realistische Informationen? Stimmt die interne Kommunikationskultur?

2. Wie muss die Organisation gestaltet sein, damit alle Mitarbeiter das tun, für das sie bezahlt werden?

Sind die Stellenbeschreibungen zielorientiert, aktuell, nicht zu umfangreich? Versteht jeder Mitarbeiter seine Stellenbeschreibung?
Gibt es zu viele Nicht-Jobs (Assistenten, Koordinatoren)? Wieviele unproduktive Stellen gibt es?
Wird an Interessantem gearbeitet oder an Wichtigem (betrifft primär die IT-Abteilungen)?

3. Wie muss die Firma organisiert sein, damit das, für was der Kunde bezahlt, jeden Tag die höchste Aufmerksamkeit genießt?

Wird Kundennähe gelebt, oder nur geredet? Gibt es eine kundenorientierte Corporate Language?