So werden Sie kompetenter

Die Sache mit der Kompetenz

Wenn wir etwas Neues lernen wollen, dann durchlaufen wir 3 Stadien:

  1. Unbewusste Inkompetenz. Wir wissen nicht, dass wir es nicht können.
  2. Bewusste Inkompetenz. Wir wissen, dass wir es nicht können.
  3. Bewusste Kompetenz. Unsere neue Fähigkeit wirkt noch sehr angelernt.
  4. Unbewusste Kompetenz. Unsere Fähigkeit wirkt authentisch, sicher und locker.

Ist Ihnen schon aufgefallen? Das, was Sie besonders gut können, machen Sie unbewusst.

Wenn Sie eine neue Gewohnheit und Fähigkeit erwerben wollen, dann müssen Sie konsequent üben. So lange, bis Sie es automatisch abrufen können. Damit transportieren Sie diese Fähigkeit von der bewussten Kompetenz in die unbewusste Kompetenz.

Die unbewussten Fähigkeiten ermöglichen es Ihnen, Aufgaben mit weniger Aufwand professioneller zu erledigen.