So nutzen Sie die verfügbare Zeit effektiver

Die Zeit läuft uns davon

Wenn wir nicht aufpassen, werden wir schnell zum Zeitverschwender. Die Nachteile die wir dann spüren sind: Stress, Unzufriedenheit, Zeitdruck, mangelnden Erfolg. Es ist nicht schwer, ein effektives #Zeitmanagement zu betreiben. Es ist primär die Frage der Selbstdisziplin.

Definieren Sie Ziele / Resultate und keine Tätigkeiten

Hüten Sie sich vor ergebnisneutralen Aktivitäten. In diese Falle ist man sehr schnell getappt. Es sind oft Aufgaben, „die erledigt werden sollen, dann sind sie weg“. Nur was haben Sie dabei erreicht? Sie gehen nicht zur Arbeit, um beschäftigt zu sein, sondern um Aufgaben zu erledigen. Am besten die, die Ihrer Zielerfüllung dienen. Leider vergeuden wir zu viel Zeit mit Aufgaben, die uns für unsere Zielerfüllung nichts bringen. Wir erledigen sie dennoch, weil sie dringlich erscheinen. Dringliche Aufgaben müssen nicht wichtig sein! Aber sie klauen uns die Zeit und die Energie für die Erledigung der wichtigen Aufgaben.

Planen Sie genaue, realistische Zeitvorgaben

Gewöhnen Sie sich an, den zeitlichen Aufwand für wiederkehrende Tätigkeiten zu messen Das ist ein Baustein für eine realistische Zeitplanung. Trainieren Sie Ihr Gefühl, Zeiten realistisch zu bestimmen. Wenn Sie das jeden Tag bewusst machen, werden Sie relativ schnell in der Lage sein, Zeiten realistisch zu planen.

Setzen Sie sich Termine und Limits für die Erledigung Ihrer Aufgaben

Erfolgreiche Geschäftsleute wissen, dass Verfehlen von Limits und Nichteinhaltung von Terminen das klassische Misserfolgstraining ist. Aus reiner Selbstachtung ist es sinnvoll, selbstgesetzte Termine auch konsequent einzuhalten.

Definieren Sie für eine Aufgabe ein Zeitlimit und bestimmen Sie, wann sie erledigt ist. Wenn Sie voll dahinterstehen, dann halten Sie das auch ein.