Körpersprache

Die Bedeutung der nonverbalen Signale

  • Das nicht gesprochene Wort hat eine hohe Bedeutung. Die für uns wichtigsten Informationen erhalten wir nicht mit den gesprochenen Worten, sondern durch die Art, wie es gesprochen wird. Die größte Rolle spielen hier Mimik, Tonfall und Gestik.

    Präsentieren, Hans Fischer Seminare

    Körpersprache, Hans Fischer Seminare

  • Ob Sie jemand sympathisch findet, teilt er Ihnen mit seinem Gesichtsausdruck (60%) und mit seinem Tonfall (35%) mit. Der Rest (5%) ist der sprachliche Inhalt.
  • Ohne ein gewisses Quantum an Wellenlänge und Sympathie kann keine konstruktive Gesprächsatmosphäre entstehen. Dann häufen sich die „gewollten Missverständnisse“: „Das kann ich mir nicht vorstellen….“ „…finde ich nicht unbedingt..“ „Das verstehe ich nicht….“ „Wie meinen Sie das denn?“